Gebrauchte Bögen und B-Ware
Anzeige https://bogensportwelt.de

Was zieht man zum Bogenschießen an?

Der ein oder andere wird sich bestimmt schon einmal die Frage gestellt haben, was man eigentlich zum Bogenschießen anzieht.

Wenn du den Bogensport privat als Hobby betreibst, gibt es keine klaren Vorschriften, was du zum Bogenschießen anziehen solltest. Dennoch gibt es ein paar wichtige Dinge, die es zu beachten gibt, damit dieser wunderbare Sport nicht durch störende Hindernisse beeinträchtigt wird.

DRAKE Wild Honey

Einsteigertipp

Kaufpreis sowie die Variabilität machen diesen Bogen zu einer echten Empfehlung.

Das solltest du beachten

Wie im normalen Alltag auch ist es empfehlenswert, deine Kleidung der Umgebung anpassen. Das bedeutet, dass du Rücksicht auf die Witterungsbedingungen nehmen solltest. Gerade wenn du im Freien schießen gehst, sind folgende Punkte zu beachten.

Das Wichtigste in Kürze

  • prüfe den Wetterbericht, um beim Bogenschießen keinen bösen Überraschungen ausgesetzt zu sein
  • wähle entsprechende Kleidung die optimal auf die aufkommende Witterung angepasst ist
  • die Kleidung darf nicht zu weit sein, da diese sonst gerne einmal in der Sehne hängen bleibt und diverse Schäden davon tragen kann
  • verwende Schutzwaren, die vor Verletzungen durch eine eventuelle Dauerbelastung oder Anfängerfehler hervorgerufen werden können

Wähle Kleidung entsprechend der Umstände

Schnell können die Stunden vergehen und dein Körper ist in dieser Zeit den Außentemperaturen ausgesetzt. Um hier nicht von Sturm und Regen überrascht zu werden, solltest du daher zuvor den Wetterbericht ansehen, um deine Kleidung entsprechend zu wählen. So kannst du genau festlegen, was du zum Bogenschießen anziehen musst.

Möchtest du beim Bogenschießen im Winter die Ruhe und Stille genießen wollen, sollte das immer mit einer entsprechenden wärmenden Jacke und Hose passieren. Eben genau so, wie du es auch im Alltag machen würdest.

Ein dünnest T-Shirt reicht hingegen vollkommen aus, wenn die Temperaturen jenseits der 20 Grad Marke liegen. Hier gibt es keine genauen Vorschriften, was du zum Bogenschießen tragen musst.

Wichtig ist lediglich, dass deine Kleidung nicht zu weit ist. Denn so kann es sonst einmal schnell passieren, dass der Stoff in der Sehne hängen bleibt. Nicht nur die Kleidung, sondern auch der Bogen und vor allem auch du können so Schäden und Verletzungen davon tragen.

Verwende Schutzwaren, um dich und dein Material zu Schützen

Um Verletzungen und einer beschädigten Kleidung durch das Hängenbleiben in der Sehne zu verhindern, solltest du unbedingt auf diverse Schutzwaren zurückgreifen.

Schießhandschuhe bzw. Fingerschützer aller Art bewahren deine Finger beispielsweise vor einer Überbeanspruchung, die schnell durch ein häufiges und intensives Bogenschießen entstehen kann.

Auch Armschützer übernehmen eine wichtige Funktion. Denn egal ob eine fehlerhafte Schusstechnik, oder ein falsch eingestellter Bogen der Grund ist. Sehnen können schnell einmal bis auf den Unterarm durchschlagen. Das Ergebnis sind blaue Flecken oder sogar blutige Verletzungen.

Ein Fazit

Was zieht man zum Bogenschießen an? Eigentlich ist es egal, solange deine Kleidung optimal an die Witterung angepasst und nicht zu weit ist, um ein Hängenbleiben in der Sehne zu verhindern. Zusätzlich solltest du aber auf Schutzwaren zurückgreifen, die dich vor diversen Verletzungen schützen können. Denn gerade Einsteiger sind mit den umfangreichen Einstellungen und Möglichkeiten im Bogensport noch nicht sehr vertraut. Hier und da können daher schon einmal Fehler passieren.